Have any Questions? +01 123 444 555

von
(Kommentare: 0)

Devils reisen stark ersatzgeschwächt nach Krosno

Am Sonntag steigt um 20 Uhr das PlayOff-Viertelfinalrückmatch bei den Wölfen!
Nach zweimaliger Verschiebung soll es am kommenden Sonntag um 20 Uhr nun endlich so weit sein: die Trans MF Landshut Devils treffen im PlayOff-Viertelfinale der eWinner 1.Liga auf Cellfast Wilki Krosno und wollen nach der 40:50 Niederlage nocheinmal angreifen. Die Zeichen stehen jedoch nicht gut: Mit Kai Huckenbeck (Becken- und Speichenbruch), Erik Riss (Wadenbeinbruch), Erik Bachhuber (starke Prellung) und Kim Nilsson (Grand Prix Qualifikation in Schottland) fehlen gleich vier wichtige Stammfahrer. Hinzu kommt der langzeitverletzte Martin Smolinski (neue Hüfte). „Wir sind schon sehr angeschlagen, aber eigentlich froh, dass wir diese Situation nicht im Mai, Juni oder Juli hatten. Dann wäre wohlmöglich das Erreichen der PlayOffs und der automatische Nichtabstieg in Gefahr gewesen. Die Jungs sind trotz dieser Umstände motiviert, werden nichts herschenken und mit etwas Glück – wer weiß?“, so ACL-Teammanger Klaus Zwerschina vor dem Rennen.
In Punkto Mannschaftsaufstellung gibt es bei den Niederbayern kein großes Rätselraten: „Wenn vier von sieben Stammfahrern ausfallen, stellt sich das Team quasi von selbst auf, zumal Michael Härtel auch verhindert ist,“ erklärt Klaus Zwerschina.
Kai Huckenbeck wird personell nicht direkt ersetzt. Da er zu den TOP-3 der Devils zählt, darf am Sonntag so jeder andere Fahrer einmal anstelle von Huckenbeck eingesetzt werden. Für Erik Riss rutscht Valentin Grobauer in die Aufstellung und Kim Nilsson wird durch Tobias Busch ersetzt. Bei den Junioren vertritt Mario Niedermeier abermals Erik Bachhuber.
Somit rollen die Devils mit Dimitri Berge, Valentin Grobauer, Tobias Busch, Mads Hansen, Norick Blödorn und Mario Niedermeier an das Startband.
Die Gastgeber werden angeführt von ihren Topfahrern Andzejs Lebedevs, Vaclav Milik, Mateusz Szczepaniak und Tobiasz Musielak. Komplettiert wird das Team durch Keynan Rew, sowie den beiden Junioren Krzysztof Sadurski und Franciszek Karczewski.

Zurück

Kontakt

Automobilclub Landshut e.V. im ADAC

Altstadt 100
84028 Landshut

0 8765 / 322

0871/9661829

Socials

Schauen Sie doch mal auf unserer Facebook und Instagram Seite vorbei. Da gibt es immer wieder neues zu erfahren.

Copyright 2022. Webdesign Werbeagentur madmoses
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close