Have any Questions? +01 123 444 555

von
(Kommentare: 0)

Erik Bachhuber verpflichtet sich für 2 Jahre in Landshut

Weitere Verpflichtungen bei den Trans MF Landshut Devils: Erik Bachhuber kommt als U21-Fahrer; Busch, Grobauer, Hillebrand und Niedermeier bleiben beim ACL.
 
Nach den von den Fans sehnsüchtig erwarteten Verlängerungen und Neuverpflichtungen der vergangenen Woche waren die Trans MF Landshut Devils auch über das Wochenende nicht untätig und haben ihre Personalplanung für die neue Saison in der Ersten Polnischen Liga nunmehr fast abgeschlossen.
 
Für die U21-Position kann ein weiterer Neuzugang präsentiert werden: Der 18-jährige Erik Bachhuber schließt sich den Dreihelmstädtern an und wird in der Saison 2022 und 2023 für die Devils auf Punktejagd gehen. „Erik wollte unbedingt zu uns, und da muß man dann nicht lange überlegen. Er ist sehr talentiert, hat den Willen, sich als Speedwayprofi durchzusetzen und kommt aus Bayern“, kommentiert ACL-Teammanager Klaus Zwerschina. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Beim ACL gibt es optimale Bedingungen, die deutschen Fahrer werden gefördert, und so kann ich mich hier in aller Ruhe weiterentwickeln“, so der gebürtige Augsburger.
 
Damit haben die Landshuter nur noch eine offene Position – die des U24-Fahrers. Dem Vernehmen nach wird hier ein Duo Dampf machen, denn geht es nach dem Wunsch der Verantwortlichen, soll Michael Härtel eine weitere Chance erhalten und ein zusätzlicher ausländischer U24-Fahrer verpflichtet werden.
 
Neben der Neuverpflichtung können die Macher der Devils auch die Weiterverpflichtung eines Quartetts bekanntgeben: Tobias Busch, Valentin Grobauer, Marius Hillebrand und Mario Niedermeier gehören auch in der kommenden Saison zum Kader des Aufsteigers und wollen sich beweisen. „Valentin, Tobi und Mario haben sich die zurückliegende Saison sicherlich etwas anders vorgestellt. Sie wollen sich noch einmal beweisen und um einen Kaderplatz kämpfen. Bei Marius sieht es ein wenig anders aus – er hat sich super entwickelt, fällt als 22-jähriger leider aus der U21-Kategorie raus, möchte jedoch weiterhin angreifen.
Hierbei wollen wir ihn unterstützen“, erklärt Teamchef Bernhard Muggenthaler, der ergänzt: „Wir hatten viele Anfragen von Fahrern, wollen aber unserem Motto treu bleiben, bestehende Fahrer weiterzuentwickeln und auch finanzeill kein Himmelfahrts-kommando zu starten.“

Zurück

Kontakt

Automobilclub Landshut e.V. im ADAC

Altstadt 100
84028 Landshut

0 8765 / 322

0871/9661829

Socials

Schauen Sie doch mal auf unserer Facebook und Instagram Seite vorbei. Da gibt es immer wieder neues zu erfahren.

Copyright 2022. Webdesign Werbeagentur madmoses
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close