Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

UNSERE "TEUFLISCHEN" NEWS

Normal steckt der Teufel im Detail, bei uns ist er überall.

AC Landshut Young Devils beim Bayern Cup in Olching erfolgreich
  • AC Landshut Young Devils beim Bayern Cup in Olching erfolgreich
von Claudia Patzak
(Kommentare: 0)

Platz 1 vor dem Tabellenführer aus Olching

AC Landshut Young Devils gewinnen Lauf zum ADAC Bayern Cup in Olching

 

Schlag auf Schlag geht es gegenwärtig auch bei den AC Landshut Young Devils im ADAC Bayern Cup. Nach dem Lauf am 25. September in Berghaupten, bei dem bis auf Olching alle Mannschaften nicht auf allen Positionen besetzt waren und sich die Devils nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit Abensberg letztlich Platz 3 hinter Olching und BBM sicherten, sah es an diesem Wochenende in Olching ganz anders aus. Die Nachwuchsmannschaft des AC Landshut, bestehend aus Franziska Kober (Junioren A), Tim Arnold (Junioren B), Jenny Apfelbeck (Junioren C), Mario Niedermeier (B-Lizenz) und Rafael Buchholz (B-Lizenz) konnte sich in Olching mit 37 Punkten den Sieg vor dem Gastgeber mit 32 Punkten, BBM München mit 27 Punkten und Abensberg mit 18 Punkten sichern. Gleich zweimal Tagesmaximum von 12 Punkten konnten dabei die beiden Mädels im Team der Young Devils, Franziska Kober und Jenny Apfelbeck für sich verbuchen. Dabei mußte Franziska Kober bei den Junioren A nach Problemen beim Start das Feld von hinten aufrollen und lieferte sich im ersten Lauf ein Fotofinish mit Lara Buchacher vom MSC Olching.  Jenny Apfelbeck sicherte sich souveräne Start-Ziel-Siege. Der 125er Gastfahrer Tim Arnold aus Herxheim konnte sich im Laufe des Rennens steigern und lieferte solide Punkte. Bei der 250-er Klasse konnten aufgrund von Terminüberschneidungen nicht alle Vereine einen Startet aufbieten, so daß hier das Ergebnis etwas verzerrt war. Bei den „Großen“ in der 500er-Klasse trafen mit Celina Liebmann, Finn Ole Schmietendorf, Julian Bielmeier, Maximilian Troidl, Lukas Wegener, Mario Niedermeier und Rafael Buchholz mehrere gleichwertige Fahrer an, was zu abwechslungsreichen Rennverläufen führte. An dieser Stelle Dank an Rafael, der beim AC Landshut für den verletzten Dominik Werkstetter eingesprungen war und sein erstes Rennen der Saison bestritt.

Nun gilt es für die Young Devils, den Rückenwind dieses Erfolges mitzunehmen für das Saisonfinale, das am kommenden Samstag, 16. Oktober, ab 14 Uhr beim AC Landshut in der OneSolar Arena stattfindet. Einlaß ist ab 11.30, der Eintritt ist auf allen Plätzen frei, Spenden sind erwünscht. Der AC Landshut und die Young Devils würden sich über tatkräftige Unterstützung freuen.

Dem MSC Olching an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für einen gelungen Renntag bei sonnigem Wetter und guten Bahnverhältnissen !

 

Foto:                      Kerstin Rudolph

Zurück

2021 Copyright by Automobilclub Landshut e.V. Webdesign 2020 Werbeagentur madmoses.