Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

UNSERE "TEUFLISCHEN" NEWS

Normal steckt der Teufel im Detail, bei uns ist er überall.

Erneute Verschiebung des Saisonbeginns in der 2. Polnischen Liga
  • Erneute Verschiebung des Saisonbeginns in der 2. Polnischen Liga
von Claudia Patzak
(Kommentare: 0)

Erneute Verschiebung des Saisonbeginns in der 2. Polnischen Liga -

Neuer Starttermin ist nun der 3. Mai

 

Enttäuschung für Fahrer wie Fans – am Donnerstag abend wurde bekannt, daß es mit dem für das kommende Wochenende geplanten Saisonbeginn in der 2. Polnischen Liga nichts wird. Neuer Termin ist nun der 3. Mai, und dann soll es, so der polnische Verband, wirklich losgehen.


Als Grund für die erneute Verschiebung wird angegeben, daß die coronabedingten Einschränkungen in Deutschland, aber auch in Lettland noch bis mindestens 18. April gelten. Dies hätte es nicht nur den Fahrern von Landshut, Wittstock und Daugavpils erschwert, die Renntermine in Polen wahrzunehmen, sondern hätte auch Schwierigkeiten für die polnischen Clubs bei der Anreise zu Auswärtsrennen in den entsprechenden Ländern bedeutet.  

Mit der erneuten Verschiebung droht es eng zu werden im Terminkalender, steht doch auch der Saisonstart in Dänemark und England an.

Aus Landshuter Sicht bedeutet die erneute Verschiebung zwar mehr Zeit für die Rekonvaleszenz von Kapitän Martin Smolinski, aber auch mehr Unklarheit. Für Mai sieht die ursprüngliche Terminplanung ohnehin bereits insgesamt vier Rennen vor – zunächst ein
Auswärtsrennen bei Lokomotiv Daugavpils am Wochenende vom 8. / 9. Mai, am Wochenende darauf ein Heimrennen gegen Rawicz, danach zwei Aufeinandertreffen mit dem Club aus Poznan, zunächst auswärts und schließlich am Wochenende vom 29. / 30. Mai in Landshut.

„Natürlich sind all diese Verschiebungen und Ungewißheiten nicht schön, aber es läßt sich nun mal nicht ändern“, kommentiert ACL-Vorsitzender Gerald Simbeck die Hängepartie. „Jedenfalls haben unsere Jungs noch mehr Zeit zum Testen und Trainineren, und ich weiß, daß sie diese auch entsprechend nutzen.“

 

Zurück

2021 Copyright by Automobilclub Landshut e.V. Webdesign 2020 Werbeagentur madmoses.