Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

UNSERE "TEUFLISCHEN" NEWS

Normal steckt der Teufel im Detail, bei uns ist er überall.

Fernsehübertragung der 2. Polnischen Liga
von Claudia Patzak
(Kommentare: 0)

Alle Rennen der Devils auf Niederbayern TV

Ligaauftakt in Daugavpils/Lettland live auf Niederbayern TV

Am kommenden Samstag um 12 Uhr (deutscher Ortszeit) starten die Trans MF Landshut Devils im lettischen Daugavpils in die 2.polnische Liga und alle Fans, Sponsoren und Funktionäre können dieses Rennen live am Bildschirm verfolgen. Den Machern des AC Landshut ist nämlich der Coup gelungen, zusammen mit dem polnischen TV-Sender Motowizija und Niederbayern TV erstmalig ein Ligarennen live auf einem deutschen Sender auszustrahlen. „Dies wird unseren Sport weiter nach vorne bringen, denn Live-Übertragungen sind immer ein großer Antriebsfaktor für jede Sportart", so ACL-Vize Kerstin Rudolph.
Somit können alle Speedwayfans deutschlandweit über das Kabelfernsehen bzw. per Satellit die Ligapremiere des deutschen Rekordmeisters in der 2.polnischen Liga am TV oder auch per Livestream über die Homepage von Niederbayern TV verfolgen.

„Motowizija hält die Übertragungsrechte und sendet pro Renntag zwei Rennen live. Wir wollten zusätzlich eine einfache Empfangsmöglichkeit für unsere Fans schaffen, damit sie unsere Rennen bequem von zu Hause aus verfolgen können und sind überglücklich, dass dies nun geklappt hat. Danke daher speziell an Herrn Mikulski, der ab dem ersten Gespräch von Seiten Motowizija offen für dieses einzigartige Projekt war. Ebenso gilt unser Dank an Niederbayern TV-Geschäftsführer Thomas Eckl, Marketingleiter Uwe Boysen und das ganze Sender-Team, denn auch sie waren von Anfang an von der Idee begeistert und unterstützen uns hiermit tatkräftig," so ACL-Vorsitzender Gerald Simbeck."

Nach dem Ligaauftakt sollen weitere Live-Rennen der Devils folgen. Hierfür muss jedoch erst der neue Liga-Terminplan abgewartet werden.

Zurück

2021 Copyright by Automobilclub Landshut e.V. Webdesign 2020 Werbeagentur madmoses.